Tanzen macht sexy

„Tanzen ist der vertikale Audruck eines horizontalen Verlangens.“

Warum ist das so, oder wie kommt man auf so etwas? Nun Tanzen ist eine Art der Kommunikation. Es ist wie Flirten ohne Worte. Die Uni Göttingen meint herausgefunden zu haben, dass Frauen sehr sensibel dafür sind, am Tanzstil den passenden Partner für sich zu erkennen. Interessant! Abwechslungsreiches Bewegungsrepertoire gehört natürlich dazu. Es wundert dann nur, dass zu wenig Männer diese Erkenntnis ausnutzen wollen. Es ist nie zu spät, mit dem Tanzen anzufangen. Und, wer es dann ganz plakativ mag, kann die Damenwelt auch mit diesem T-Shirt: I hate being sexy, but I am a ballroom dancer, so I can´t help it! vorwarnen.